Welcome To Rwanda.

Nach mehr als einer Woche Internet-Abstinenz (da fällt einem erst richtig auf, wie abhängig man von diesem Medium sein kann), melde ich mich mit den ersten Eindrücken vom Land meiner Träume zurück.

Schon die Landung in Kigali hat mir fast den Atem geraubt, weil das Land der tausend Hügel von oben noch wundervoller aussieht als auf allen Fotos, die es gibt. Denn – und das muss ich hier betonen – alle Fotos, die ihr hier sehen werdet, können niemals dem echten Moment gerecht werden, in dem sie geschossen wurden. Vor allem gilt es auch für euch, keine Pauschalisierungen zu treffen, gerade weil man dazu neigt, bei solchen “Ausschnitten” auf Situationen zu schließen, die man als Vorurteile schon erahnen würde.

Ich muss unterbrechen, und weiterschreiben, wenn wir wieder Strom haben, weil mein Akku gleich leer ist! Ich hoffe, ihr verzeiht mir das!

Mit ganzem Herzen aus dem Land der Tausend Hügel,

Christina

One thought on “Welcome To Rwanda.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s